News Detail

30.09.2015 14:09 Alter: 335 Tage

Volksschule Waldaschaff ist erste Schule mit eigenem Mobilen Bikepark


An 97 bayerischen Schulen findet wöchentlich Mountainbike-Unterricht statt, insgesamt 1200 Mountainbikes kommen dabei zum Einsatz, doch die Volksschule Waldaschaff ist die erste Stützpunktschule die einen eigenen Mobilen Bikepark besitzt.

Um die Anschaffungskosten gering zu halten, aber den Bikepark trotzdem mobil zu halten, wurde auf einen PKW-Anhänger verzichtet und dafür spezielle Fahreinheiten mit luftbefüllten Reifen angefertigt. Der Bikepark bleibt dadurch nicht nur mobil, sondern ist auch voll geländegängig und lässt sich von den Schülern einfach und bequem vom Geräteraum zum Sportplatz schieben.

Zu verdanken haben die Waldaschaffer MTB-Schüler diese Anschaffung Ihrem Rektor und MTB-Stützpunktleiter Joachim Brand, Bürgermeister Marcus Grimm, sowie der Firma Öner, die den Mobilen Bikepark gesponsert hat.

Wir wünschen den Waldaschaffer MTB-Schülern ein erfolgreiches Training mit ihrem Mobilen Bikepark!

 

Weitere Informationen zum Mountainbike-Unterricht an bayerischen Schulen finden Sie unter www.bikepoolbayern.de